Verlustfreier Codec

  • Wer kann mit einen Codec empfehlen, der möglichst ohne Verlust speichert und möglichst verbreitet ist... (oder gar auf jedem pc dabei ist)

    Ich hab ffdshow installiert - hab schon HuffYUV ausprobiert - hatte jedoch immer Fehler im Video.

    irg. scheint gar nix (bei ffdshow) zu funktionieren - ich will eine gerenderte Animation aus Blender speichern... der Codec sollte keine Bewegung von Makroblöcken analysieren können - also immer vollbilder speichern...

    PS: das Video soll schon komprimiert werden - sonst wird es zu groß...

  • hm in blender ist jpeg-avi-export schon integriert - jedoch bei 1024x768 px großen Video ruckelt es etwas unschön... (100% auslastung)
    und die Artefakte kann man trotz 100% Qualität mit dem Auge sehen...

  • Der Fehler sieht so aus:

    Je länger das Video läuft, desto mehr bunte pixel laufen von unten nach oben im Video.

    nicht nur pixel, sondern blöcke, linie, bereiche... sieht furchtbar aus...

    heb jetzt huffyuv einzelcodec gefunden und installiert - und es geht damit auf den ersten blick...


    EINE ANDERE FRAGE:

    Das ist ja nicht so ein gängiger Codec - kann ich so ein Video z.B. in MPEG 2/4 bzw DVD-Format umwandeln? und womit? Moglichst was ganz einfaches...

  • Wer kann mit einen Codec empfehlen, der möglichst ohne Verlust speichert und möglichst verbreitet ist... (oder gar auf jedem pc dabei ist)

    Ziehe doch das Verwenden zweier Codecs vor.
    Einen Codec, der so schlecht verbeitet sein mag wie er will, nur um das Video von Blender raus verlustlos absichern zu können.
    Und einen zweiten, der soweit verbreitet ist wie du möchtest. (Um das Video zu veröffentlichen, auf kleinere Größen zu bekommen oder wozu auch immer.)

    Quote from TS1234

    heb jetzt huffyuv einzelcodec gefunden und installiert - und es geht damit auf den ersten blick...

    Aufgrund steigender CPU-Leistung kann es sich schon durchaus lohnen von Huffyuv umzusteigen: http://www.compression.ru/video/codec_co…_codecs_en.html
    Einen Blick auf Lagarith zu werfen kann also nicht schaden.

    Quote from TS1234

    Das ist ja nicht so ein gängiger Codec - kann ich so ein Video z.B. in MPEG 2/4 bzw DVD-Format umwandeln? und womit? Moglichst was ganz einfaches...

    Ja, mit vielerlei.
    Einfach... Evt. VirtualDubMod und XviD herunterladen, installieren, Selurs Wissenswertes um Xvid zu Gemüte führen und als AVI encodieren.
    Das Resultat wäre ein MEPG4ASP in VfW, sollte die Anforderung "weit verbreitet" bestehen.

  • >>>Aufgrund steigender CPU-Leistung kann es sich schon durchaus lohnen von Huffyuv umzusteigen

    bei 1024x768 - geht mein PC fast in die Knie beim Abspielen - also ich bleib wohl dabei.


    >>>Ziehe doch das Verwenden zweier Codecs vor.
    Einen Codec, der so schlecht verbeitet sein mag wie er will, nur um das Video von Blender raus verlustlos absichern zu können.
    Und einen zweiten, der soweit verbreitet ist wie du möchtest. (Um das Video zu veröffentlichen, auf kleinere Größen zu bekommen oder wozu auch immer.)

    Ja das hab ich mir auch überlegt


    >>>Das Resultat wäre ein MEPG4ASP in VfW, sollte die Anforderung "weit verbreitet" bestehen.

    Es sollte auch auf dem PC laufen wo nur Standard-Codecs installiert sind (z.b. unter win2000)

    ich glaub ms mpeg 4-2 ist auf jedem pc installiert...

  • Quote

    ch glaub ms mpeg 4-2 ist auf jedem pc installiert...

    Einen mpeg2 Decoder bringt bis heute MS nicht mit.
    Wie es mit Vista ist...keine Ahnung.

    Datenrettungen Normwandlungen Restaurierungen Digitalisierungen

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!