• Hallo,
    bin noch recht neu hier, bitte habt Nachsicht wenn dieses Problem schon geklärt wurde.

    So nun zu meinem Problem. Ich möchte einen Film auf eine Bestimmte Größe "ändern".
    In meinem Fall von 640x272 auf 704x576 (oder 720x576)
    Welche Programm benötige ich dazu und wie Funktioniert es?

  • In dem Fall kannst du dir z.B. "für den Gegenwert eines Mittagessens" Fit2Disc kaufen, das dir ein AviSynth-Skript erstellt, was du in gängige MPEG2-Encoder laden kannst. Seitenverhältnisse werden da korrekt beachtet.

    Oder du stöberst im Forum "DVD Encoding", welche AviSynth-Skripte da so verwendet werden, und warum man die Werte wie berechnet hat. Der Standard "ITU-R BT.601" spielt dabei eine gewisse Rolle, aber nur zum Teil.

  • Gut, PARanoia kenne ich noch nicht so gut.

    Von FitCD weiß ich, dass es auf Zielgrößen beschränkt ist, die nicht an eine DVD heranreichen - deshalb Fit2Disc. Möglich aber, dass es sich da nur um die Bitratenberechnung handelt.

  • Gut, PARanoia kenne ich noch nicht so gut.

    Von FitCD weiß ich, dass es auf Zielgrößen beschränkt ist, die nicht an eine DVD heranreichen - deshalb Fit2Disc. Möglich aber, dass es sich da nur um die Bitratenberechnung handelt.



    tach auch !

    LigH
    Ich glaube , da liegst Du nicht ganz richtig, oder ?

    Die Auflösungen ließen sich doch in FitCD einstellen ,
    alleine die Bitratenberechnung für DVD war nur in Fit2Disc enthalten.

    Zugegeben ich benutze seit ewigen Zeiten Fit2Disc.



    Edith sagt .
    Gerade nochmal gezogen und angeschaut:
    DVD 720 und 704 lassen sich bei der Auflösung anwählen, die Bitratenberechnung geht nur bis SVCD.

    Wobei das Programm allemal die 8 Euro(?) wert ist und man sie SHH für Fir2Disc zukommen lassen sollte.

    Gruss BergH

  • Quote

    Wobei das Programm allemal die 8 Euro(?) wert ist und man sie SHH für Fir2Disc zukommen lassen sollte.

    Da stimme ich Dir zu.....nur seit der letzten V.1.2.8 ist schon wieder eine geraume Zeit ins Land gezogen.Kommt da noch mal was aus dem Nürnbergischen Landkreis.:)

    Datenrettungen Normwandlungen Restaurierungen Digitalisierungen

  • Quote

    Kommt da noch mal was aus dem Nürnbergischen Landkreis.



    Eher nicht...
    ..Studium ist fertig und nun muß er Geld verdienen und eine Familie ernähren. Gelohnt hat sich das eh nicht!

    Gruß Karl

  • Beide Tools haben Ihre Berechntigung ist doch klar :)

    Bei PARanoia kann man aber neben dem Autocrop auch via Vorschau manuell croppen.

    In der nächsten Version wird man die Schnittlinien via Mauszeiger bewegen können.


    Quote

    Eher nicht...
    ..Studium ist fertig und nun muß er Geld verdienen und eine Familie ernähren. Gelohnt hat sich das eh nicht!


    Wäre schade, denn SHH war und ist ein klasse Programmierer. Ich sage nur "Restream" und TitleSetBlanker.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!