ProjectX klaut meinem Video 1 Minute

  • Sorry für den DAUigen Titel. :D


    Mein Festplattenrekorder produziert beim schneiden von Werbung am Gerät wohl kaputte Schnittstellen. Denn wenn ich die VOBs am Rechner encodiere mit AutoGK, wird es an den Schnittstellen gelegentlich asynchron.


    Was tun mit kaputten MPEG2-Streams? --> ProjectX, das repariert ja automatisch.


    Nur hat der Film jetzt ca. 1 Minute weniger Laufzeit. Das Log findet ihr im Anhang. Beim anschauen kann ich so erstmal nichts fehlendes feststellen.


    Danke fürs lesen.


    Edit:
    Aha, der Timecode springt beim ansehen des Videos öfter mal ein bisschen schneller zur nächsten Sekunde und es fehlt leider doch manchmal eine halbe Sekunde im Film. :( Die Videodatei ist auch 4% kleiner als das Ursprungs-VOB bevor ich ProjectX drangelassen hab, also muss ja was fehlen. Wie kann ich das beheben?

  • Hab nicht drüber nachgedacht, dass projectx erstmal nichts mit MPEG4 zu tun hat, sorry.


    Ich muss am Festplattenrekorder schneiden, weil es sonst einfach zu lang wird. 2h passen auf eine DVD, die sprengen mit Werbung 3 von 4 Filmen und dann muss ich es schon mindestens einmal teilen für 2 DVDs.


    Also die Frage nochmal kürzer formuliert: was macht man mit kaputten Schnittstellen in VOBs, wenn man (offensichtlich) nicht will, dass projectX den ganzen Film ruiniert?


    Ich würde ja gern die kaputten Stellen neu schneiden, aber dazu müsst ich für cutermaran das ganze erstmal ohne fehlende frames und synchron demuxt bekommen.

  • Zitat

    was macht man mit kaputten VOB-Streams, wenn man (offensichtlich) nicht will, dass projectX den ganzen Film ruiniert?


    Was "man" macht weiss ich nicht.
    Hier setze ich dafür gop fixer von Womble ein.Siehe Screen.

    Zitat


    Ich muss am Festplattenrekorder schneiden,


    Kann man machen.Ab und zu nehme ich da auf DVD RAM auf [2h.pro Rohling] und überspiele es auf den PC.Da klappt das Zuschneiden und Ein-Ausblenden besser,natürlich wird da nur an den Schnittstellen neu codiert.Auch in Womble.

  • Imho liegt der Fehler eher an ProjectX und AutoKG als am Festplattenrekorder.

    Leider kappt ProjectX führende B-Frames am Beginn eines Tracks immer. Bei Closed GOPs sind diese aber dekodierbar (nur Referenzen auf das folgende I-Frame), dafür ist das Closed GOP Flag schließlich da.
    Und da viele Hardwareencoder so encodieren (und ich vermute auch dein Rekorder) fehlen dir nach ProjectX bei jedem Schnitt 2 Frames.

  • Zitat

    der Fehler mit dem Löschen von führenden B-Frames bei geschlossenen GOPs wurde AFAIR mit der 0.90.04.00b01 (Apr2006) behoben..



    Gibts die irgendwo?
    Auf der Sourceforge Seite gibts nur die 0.90.04.00 vom 30.03.2006 und die löscht noch die B-Frames...
    <!-- / message -->

  • Dass es kein Fehler im Rekorder ist, ist schön zu hören, aber wenn sich AutoGK und ich glaube auch Nero Recode damit schwer tun, muss ichs natürlich trotzdem beheben. Allerdings fehlen nicht nur an den Schnittstellen 2 frames nach ProjectX, sondern wie gesagt ständig hier und da eine halbe Sekunden, 4% vom ganzen Film.


    So, zu euren Tipps. (danke :))


    Neuere Version ProjectX:
    Keine Besserung, dieselben Stellen im Film fehlen, die Filmdatei ist nicht länger oder größer als mit dem alten ProjectX. Log im Anhang.



    Womble MPEG Video Wizard
    Na das ist ja prima, die gefixte VOB-Datei hat nur noch ein Drittel Größe. :grübeln: Sicher kein Zufall, dass das Programm auch nur 11 von 30 Minuten Lauflänge anzeigt, wenn ich das VOB zur Bearbeitung lade. Die erste Werbung ist da aber noch lange nicht und auch projectX spuckt erst nach 70% der Datei Meldungen... keine Ahnung woran sich Womble verschluckt.



    PS:
    Solange das Problem nicht gelöst ist: gibt es eine möglichst schlanke Freeware, die mich das asynchrone divx-avi synchronisieren lässt, indem ich einfach den Ton markiere und verschiebe? Ich hab nur VirtualDubMod, und da müsste ich erst den Film in alle Werbeteile trennen, alle einzeln bearbeiten und wieder zusammenfügen.

  • Ohne Beispielsamples ist alles Kaffeesatzleserei.....

    @Goldi
    Auch hier gibts nur die 0.90.04.00, dein Screenshot zeigt nicht die installierte Version sondern den Online-Entwicklungsstand

    Edit:
    bei OoZooN eine aktuelle gefunden
    B-Frame Bug ist beseitigt

  • Beispielsamples wovon, den kaputten Schnittstellen? Ich dachte dafür sind die Logs da, damit ihr sehen könnt was da passiert?


    So, ich probiers jetzt mit:
    ProjectX 0.90.04.00.b28 vom 25.01.2009 von oozoon.tv. Uuuuund: keine Besserung, Log im Anhang. :hm:


    Also irgendwie... das muss doch ein mehr als gewöhnliches Problem sein, das 10 Leute jeden tag haben, wieso ist das so schwer. Besonders, wenn der Festplattenrekorder wohl nichtmal etwas falsch macht.

  • Zitat

    ...das muss doch ein mehr als gewöhnliches Problem sein, das 10 Leute jeden tag haben


    Warum? Ich kenne viele Leute (mich eingeschlossen) die mit ProjectX gar kein Problem haben. Anders gesagt, es könnte an speziell Deinem Festplattenrekorder/Deinem Workflow liegen. Die meisten übernehmen das Videomaterial 'roh' und schneiden erst am PC mit ProjectX selbst oder nach dem Demuxen mit Mpeg2Schnitt oder Cuttermaran.

  • das mit den B-Frames (hier vermutl. nicht closed) ist hier wohl nur Folgeerscheinung, das Grundproblem liegt in den häufigen Zeitsprüngen beim Wechsel der VOB Kapitel, wovon der Rec. wohl alle 60 GOPs ein neues anlegt. Das steht noch in der PjX-ToDo, hat aber geringe Priorität weils DVB-untypisch ist. (eher HDD-PVR typisch)