Win10: exe in Programmverzeichnis kopieren geht nicht

  • Hallo,


    ich habe ein Verzeichnis, in dem sich eine EXE-Datei befindet. Diese kann ich wie folgt kopieren:
    - rechte Taste "kopieren", dann in neuen Verzeichnis rechte Taste "Einfügen"
    - oder einfach mit der Maus rüberziehen.


    Das Problem: das Ganze funktioniert nicht, wenn ich die EXE in ein Verzeichnis kopieren will, welches sich unter "C:\Programme" befindet. Es wird nichts kopiert, ich bekomme aber auch keinerlei Fehlermeldung.


    Notbehelf: ich kopiere mit "copy" in der Kommandozeile.


    Weiß jemand, woran das liegt?


    Danke


    Gruß



    akapuma

  • Wahrscheinlich an der UAC. Der Explorer wird im Allgemeinen nicht mit Administratorrechten gestartet. Zumindest sollte aber eigentlich ein Dialog erscheinen, der vor Konsequenzen warnt und u.U. Legitimation durch einen Admin anfordert – zumindest unter Win7; das Verhalten von Win10 kenne ich nicht.


    Ich verwende für solche Aktionen auch lieber einen Dateimanager, der etwas tiefer auf Systemfunktionen zugreift, der Explorer versteckt doch eher einiges vor dem Nutzer. Da ich seit DOS-Zeiten den Norton Commander kannte, verwende ich heute noch den Far Manager gerne (auf einem 64-bit-System natürlich in 64-bit-Variante).

  • Wie Ligh sagte sehr wahrscheinlich die UAC. Allerdings sollte da auch eine Meldung kommen, die fehlende Zugriffrechte anzeigt.
    Es kommt auch in Frage, dass es C:\Programme nicht wirklich gibt. Der Link "C:\Programme" zeigt eigentlich auf den echten aber versteckten Ordner "C:\Program Files".


    Grüße Thomas

  • Hallo,


    UAC habe ich jetzt ausgestellt. Hat nichts gebracht.


    Ich habe eine ini-Datei im Programmverzeichnis. Ich kann sie öffnen, editieren, aber nicht speichern (Sie haben keine Berechtigung zum Öffnen dieser Datei. Wenden Sie sich an den Besitzer der Datei oder an den Systemadministrator.). Ich bin aber Administrator.


    Wenn ich in einem "normalen" Verzeichnis mit der rechten Maustaste auf "Neu" klicke, dann kann ich ganz viel auswählen was ich neu erstellen kann (Ordner, TXT-Dokument, RTF-Dokument, Libreoffice-Dokument etc.). In einem Programm-Unterverzeichnis wird mir ausschließlich "Ordner" angeboten.


    Mit dem "Far Manager" klappt das Kopieren wenigstens.


    Ach so - Windows ist das neueste WIN10-Update, 32 bit.


    Gruß


    akapuma

  • Ich bin aber Administrator.


    Das lässt sich bezweifeln. Selbst wenn das Benutzerkonto, mit dem man angemeldet ist, den Typ "Administrator" hat, muss man damit noch längst nicht sämtliche Zugriffsrechte haben, die auch z.B. das "System" hat. Benutzerkontensteuerung und Zugriffsrechte auf NTFS-Laufwerken sind eine komplexe Angelegenheit.


    Faustregel: "Der Administrator muss nicht alle Rechte besitzen, darf sich aber alle Rechte verschaffen." So wie es unter Linux (je nach Distro) z.B. "sudo" und die Gruppe der sudoer gibt, so gibt es unter Windows auch die Möglichkeit, Programme via Rechtsklick-Kontextmenü "als Administrator" zu starten (für CLI-Programme findet man dafür u.U. "RunAsAdmin", welches die Zugriffsrechte für Kommandozeilentools über den UAC-Dialog eskalieren kann).


    Programme, die öfter innerhalb ihres Installationsverzeichnisses Dateien ändern können müssen (z.B. MeGUI), empfehlen deshalb, dass man sie gerade nicht unter C:\Programme installiert (ansonsten müssten sie ihren eigenen Prozess oder ihren Updater dafür noch mal administrativ neu starten).