VDSL vs. Glasfaser synchron

  • MOin liebes Forum,


    ...lang ist´s her, und dennoch habe ich nie den guten Ton und das hohe Niveau hier vergessen....

    Folgende Frage:


    Wie rechnet man den Anteil von Anschlüssen an einer VDSL Leitung von bis zu 500Mbit?


    Gruß 7ven

  • tach auich !


    Natürlich ist es nicht so einfach, wie oben beschrieben.


    Je nach Hardware und Software gibt es so Sachen wie Loadbalancing und Quota.

    Heisst: (Beispiel Studentenwohnheim) bei 10 Usern kriegt jeder fest eingestellt ein 1/10 tel zugeteilt aber auch nicht mehr.

    Quotenregelung. Doof , wenn die Leitung meist, oder Nachts um 03:00 Uhr idelt.

    Dann gibt es noch LoadBalancing:

    5 Teilnehmer und jeder bekommt dynamisch etwas zugeteilt, was halt an Bandbreite da ist.

    Alter Router bei BergHs zu Hause : Wenn BergH eine Doku von Michaela Schaffrath runterlud, hatten die anderen Teilnehmer SEHR langsame Verbindungen.

    Neue Frtizbox : Film Download mit ~ 80 % der Bandbreite und die anderern Teilnehmer merken kaum etwas.


    Die macht das mit dem LoadBalancing deutlich besser und """demokratischer""


    Dazu kommen noch die O.A. Bandbreitenschwankungen.

    Früher in der Firma: Wenn die Amerikaner wach werden, (so ab 16:00 Uhr) wurde das Netz und auch das Internetz langsamer.


    Ähnlich ist es in einer Wohnsiedlung mit einem TV-Kabel. Wenn alle den SuperBwol streamen wird es merklich langsamer.

    Aber sonst habe ich die bestellten 64 Mbit Tag und Nacht.


    Nehmen wir mal wieder das Studentenwohnheim:

    Normales Surfen : Da kannst Du an eine 100 er Leitung 50 Leute hängen und das geht.

    Wenn natürlich alle zur gleichen Zeit DoKus von Michaela Schaffrath runterladen wird es eng.


    Dafür kann man aber Zeiten festlegen: z.B. Download nur Nachts zwischen 01:00 -06:00.


    01:00 Kneipen machen zu. 06:00 Erstsemester stehen auf und studieren. :-)