AvsPmod Videovorschau lädt zu lange - Warum?

  • Wollte mal fragen, warum lädt das Video im Videovorschau im AvsPmod viel zu lang? Der Kreis eines Mauszeigers kreist sich schon seit ca. 30 Minuten herum und passiert nichts.

    Im alten Windows (Win7) war nicht so. Was kann ich tun, damit das Laden schneller geht?


  • ja... sehr schwer... hetz mich nicht... *pust*


    -


    wie alt ist AvsPmod?

    gibt es updates?

    mal versucht direkt AvsPmod oder dessen community zu fragen?


    windows 10 und heutige hardware kennt das programm warscheinlich nicht,

    darum sind solche wechselwirkungen nicht untypisch.


    zusätzlich zu den veralteten AvsPmod, kann ein veraltetes Avisynth

    und/oder veraltete plugins eine unüberschaubare masse an wechselwirkungen bereiten.


    bei mir hat, nach gaming,

    das video bearbeiten die zweit heufigsten pc probleme bereitet.


    ... habe ich eigendlich schon über treiberprobleme

    und (system-)videocodecs gesprochen...?

  • Das kann nicht wahr sein, weil ich vorher altes Win7 gehabt hatte und alle Plugins aus dem Avisynth Ordner habe ich auf eine andere Festplatte gesichert, dann habe ich neue Win7 installiert und diese Plugins dann wieder zurück zu Avisynth Ordner kopiert. Normalerweise müsste 1:1 entsprechend funktionieren, oder?


    Was ich jetzt sehe, nach laaanges Laden (ca.120 Minuten) gibt es ein paar Fehlermeldungen gekommen. Wohl eine Katastrophe geworden. Schau mal hier:


    avspmod_errorkkkkf.jpg


    Vor der Installation des Betriebssystems waren alles doch in Ordnung. Ich kapiere es einfach nicht, was aus dem Avisynth geworden ist.

  • stimmen die scripte noch.

    stimmen die pfade/abhänigkeiten in den .avsi ?

    ja avisynth ist schon ein chaos.


    sein vorteil ist gleichzeitig sein nachteil.

    es ist schön das jeder plugins & scripte anbieten kann.

    dumm nur wenn sich eine kleinigkeit ändert (avisynth-version, dlls, scripte),

    dann bricht die gesammte verarbeitungskette zusammen.


    und wenn sein lieblingsplugin nicht mehr betreut wird, dass ist das geschrei noch größer.


    ich hatte mal versucht eine odnerstruktur mit haufen avisynth-versionen (x86/x64/mt/plus/vaporsyth & co.),

    plugins & scripten zu managen, aber irgendwann hat sich der aufwand und nutzen das nicht mehr gerechtfertigt.

    und das ist bei mir quasi auch veraltet (ende 2018), und müsste eigendlich mal windows 10 getestet werden...

  • Oh, Gott... Die Plugins waren in demselben Pfad "C:\Programm Files (x86)\..." wie vorher, nur die andere Dateien wie Videos "MyVideos.avi" waren vorher auf "F:\" und jetzt ist der Pfad, wo Videos im Ordner liegen, sind auf E und diese habe ich im Skript auch geändert, also von F auf E. Im Plugins, wo avsi liegen, hab ich nichts geändert, nur einfach kopiert und eingefügt. Normalerweise müsste 100% funktionieren. Im Plugins-Ordner habe ich sehr viele Avisynth Dateien (57 Elementen) und ich weiß nicht, ob ich sie nochmal von vorn installieren muss, also downloaden, entpacken und in den entsprechenden Ordner einfügen. Würde dann funktionieren, oder spielt es keine Rolle?

  • - E:/F: problem:

    hast du zu viele laufwerke/ partitionen?

    ich korrigiere nach einer windows-installation sofort die laufwerke, bevor ich was installiere.

    (ich habe mein user profiel auf 2 laufwerke verteilt... :D )


    - plugins/scripte im selben ordner:

    sollte eigentlich kein problem darstellen, so machen das die meisten.

    so hat man jedenfalls einen festen ort definiert.

    nur aus 100.000 dateien die scripte rausfischen um sie zu überprüfen... is halt unübersichtlich.

    scripte & plugins sind, nach einer avisynth installation, portable (die meisten jedenfalls)


    p.s.

    ich hoffe in deiner sammlung ist keine fremde avisynth*.dll bzw. andere hauptprogramm komponenten, die mitgeliefert wurden.

    aber eine neuinstallation von avisynth sollte diese dateien reparieren.

    ...wenn diese plugins/skripte unbedingt alte dateien verlangen, dann gibt es eine interressen kollision.

    deswegen habe ich angefangen meine plugins zu strukturieren.


    - frage:

    ich bin mir nicht sicher, aber kann avisynth, bei den zu ladenen medien dateien, relative pfade?

    quasi nur den dateinamen eintragen, ohne pfad, wenn script und file im selben ordner sind...


    mein system noch den status einer neuinstallation,

    ich will z.Z. vermeiden mein system mit verschiedenen avisynth-installationen schon wieder zu zerpflücken.

    ich bin bei dieser unnötigen neuinstallation gerade besonders aufmerksam was ich installiere...

  • Auch immer nützlich: Die Analysefunktionen von AVSMeter verwenden. Erstmal mit Parameter "avsinfo" die Installation an sich auf Probleme prüfen, dann mit dem Skript als Parameter speziell auf Probleme in dessen Ablauf.


    Ich schaue hier übrigens manchmal nur einmal am Tag rein.

  • So erst Mal ein AVSInfo hier im Windows 10 64-bit. Ebenso hat er Probleme wie Windows 7. Obwohl ich im Win10 neue Avisynth+ und Peripheries heruntergeladen und installiert habe, streikt er irgendwie.




    Erkennt ihr den Fehler? Ich glaube, ich schon... was mir aufgefallen ist, dass die Datei mit "libfftw3f-3.dll" auch im Ordner "System32" angelegt werden muss und dies habe ich dann auch gemacht, trotzdem lädt AvsPmob die Videodatei von "FFmpegSource2" zu lange. Das ist definitiv NICHT NORMAL!



    EDIT: Die 2 Dateien "libfftw3f-3.dll" und "FFTW3.dll" habe ich bereits in SysWoW64 und System32 angelegt.

  • auf einen 64bit Windows System:

    SysWoW64 <- 32bit Versionen

    System32 <- 64bit Versionen

    ---

    Zu FFmpegSource2 und langsam laden: Würde empfehlen erst den Index zu erstellen und dann diesen mit zu laden oder zumindest deinen festen Dateinamen für den Index (cachefile=...) angeben welcher idealerweise auf einer anderen platte liegt.

    Das Indexieren ist i.d.R. das was lange dauert,... (vor allem bei großen und oder unkomprimierten Dateien)

    Vielleicht auch mal die Festplatten benchmarken, eventuell ist da irgendwo ein Cache nicht an oder so,..

  • Hab ein kurzes Video erstellt, damit beim Laden via FFmpegSource2 schneller geht und jetzt zeigt er, dass QTGMC keine zulässige Win32-Anwendung ist. Häh??? Der QTGMC unterstützt doch beide Systeme, oder?


    Code
    1. PS I:\Captures> avsmeter .\Jaws2.avs
    2. AVSMeter 3.0.6.0 (x86), (c) Groucho2004, 2012-2020
    3. AviSynth+ 3.6.1 (r3300, 3.6, i386) (3.6.1.0)
    4. Cannot load file 'C:/Program Files (x86)/AviSynth+/plugins+/QTGMC.avsi'. Platform returned code 193:
    5. %1 ist keine zulässige Win32-Anwendung.
    6. (I:\Captures\Jaws2.avs, line 1)
    7. PS I:\Captures>



    Und welche ist das, die für die unkomprimierte Dateien geeignet ist? Den Namen habe ich leider vergessen. Den einen kenne ich, ist DGAVCDec - dieser unterstützt leider kein unkomprimiertes AVI-Video.

  • *.avsi-Dateien sind keine Plugin-DLLs, die werden nicht mit LoadPlugin, sondern mit Import eingebunden (wenn sie nicht eh automatisch geladen werden, weil sie im passenden Verzeichnis liegen).


    Bei Dateien mit unkomprimierten Inhalten kommt es drauf an ... AVI-Dateien kann man mit AviSource laden, MP4-Dateien mit LSMASHVdieoSource/LSMASHAudioSource. Alles eine Frage von Container und Inhalt, lässt sich nicht pauschal für sämtliches Material beantworten.

  • Ups, hast recht, dass avsi-Dateien keine Plugins-dll sind, sondern sind Import-Dateien.


    Aaah, ganz neu ist die Datei „Zs RF Shared.avsi“, die auch wie andere Plugins zur Installation erforderlich sind. Dann ein paar Änderungen im Skript und schon hat es funktioniert.


    Wurde die Datei „SMDegrain.avsi“ von „Zs RF Shared.avsi“ ersetzt und ist nicht mehr erforderlich?

  • Zitat

    Wurde die Datei „SMDegrain.avsi“ von „Zs RF Shared.avsi“ ersetzt und ist nicht mehr erforderlich?

    Wenn Du nur die presets verwendest kein extra filtering&co wird SMDeGrain nicht benötigt,..

    Hier mal wie ich in Hybrid aktuell entscheide was included wird:


    Cu Selur

  • In https://github.com/realfinder/…2.6%20and%20up/QTGMC.avsi ist auch keinen Aufruf von MedianBlur, in https://github.com/realfinder/…nd%20up/Zs_RF_Shared.avsi sind ein paar, aber sehe spontan nicht, dass die in QTGMC verwendet werden.

    -> wenn Du siehst wo MedianBlur2 heutzutage in QTGMC genutzt wird, dann sag wo. :)

    Zumindest die Presets alleine kommen hier anscheinend ohne MedianBlur2 aus.


    Cu Selur