• Hi,

    da ich gerade eh am Geld ausgeben bin, denke ich derzeit über einen TFT nach. Derzeit hab ich einen 17'' Röhrenmonitor, der auch eine Menge Strom frisst. Wenn ich mir jetzt einen 17''er TFT kaufe, ist doch das sichtbare Bild größer als bei der Röhre, oder. So hab ich das zumindest mal gehört, mich abe rnie damit beschäftigt.

    Welche anderen Punkte wären denn da wichtig (sprich: technische Angaben) und auf was könnte man verzichten? Hatte mal was wegen eines TFTs bei toom gepostet, der hatte aber nur eine analoge Anschlussmöglichkeit. Ist (heute) digital zwingend erforderlich/ratsam (auch für die unten genannten Anwendungsgebiete)?

    Anwendung/Wünsche:
    * Kein Zocker a la Doom 3, kein DVD-Playback auf dem Rechner. Was laufen müsste wären Stratgiespiele wie Siedler 5 oder Rollenspiele wie Final Fantasy (wenn ich dann noch die passende Graka dazu hätte :D)
    * Gibt es Geräte, an die ich 2 Rechner anschließen kann? Ich hab zwar ein Gerät da, mit dem ich 2 Rechner über einen Monitor, eine Tastatur und eine Maus laufen lassen kann, das ist aber Schund.
    * Ein möglichst breites Sichtfeld wäre gut, also auch wenn ich ncht frontal für den Monitor sitze, sondern etwas seitlich davon

    Erschreckend:
    Über 60 Millionen Deutsche können nicht richtig Ostdeutsch.
    Schreib dich nicht ab - lerne Ostdeutsch.

  • Quote from DerEineRing

    Ich hab zwar ein Gerät da, mit dem ich 2 Rechner über einen Monitor, eine Tastatur und eine Maus laufen lassen kann, das ist aber Schund.

    Nanu..! Was hast du denn da für ein Teil erwischt..? :nein:

    Doch wohl nicht das gleiche Ding, welches ich mir zu Anfang auch zugelegt hatte..? DAS war nämlich "unter aller Kanone"..! Als "Umschaltung" befand sich darin ein Stufenschalter mit mehreren Ebenen, der nach allerkürzester Zeit "das große Spinnen" anfing..! Da waren dann plötzlich die seltsamsten Farben auf dem Bildschirm, oder die Tastatur oder Maus machten, was sie wollten. :eek:

    Da ich, wie du aus dem, was ich schreibe, ersehen kannst, auch zwei Rechner betreibe, welche ich mit EINER TASTATUR, EINER MAUS und EINEM BILDSCHIRM betreibe, gebe ich dir mal einen Tipp, wie du deinen "Schund" loswirst..:

    Im "PEARL-KATALOG" findest du einen elektronischen Umschalter für zwei Computer mit der gleichen Voraussetzung wie du (oder ich) sie brauchen. Und ich kann dir versprechen..: Da ist NICHTS Schund..! Das Ding ist (WIRKLICH!) "einsame Spitze"..! :daumen:

    Steht im letzten PEARL-Katalog auf Seite 78 unter "Profi-Umschalter PS/2 + Audio". Das Ding. welches du brauchen würdest, hat die Bestell-Nr.:PE 6620-67, kostet (incl. 2 "Octopus"-Kabel (selber lesen, was es damit auf sich hat..!)) €49.90..! Ist zwar ´ne Menge "Holz" für so´n Teil.., aber DAS ist es wert..! Das Ding ist "vom Allerfeinsten"..! Hat, im Gegensatz zu MEINEM Gerät, jetzt sogar noch "Audio-Umschaltung", sodass du auch nur noch einen Satz Lautsprecher brauchst..! :D

    Ich denke mal. auf den PEARL-Seiten in I-Net dürftest du das Teil auch finden..! Die Bestell-Nr. hab ich dir ja angezeigt..! Schau selber mal nach..! ;)

    Ansonsten..: Siehe "Scharfies_Brain"-Post oben..!

    Gruß, Rudi Ratlos

    ...Alter schützt vor´m Computer nicht!......

    Aber manche Greise sind doch noch weise!!

  • @ scharfis_brain

    Ich bin ja total blöde. Ich hatte im Gefühl, dass ich sowas schonmal geschrieben habe und hab im Forum nach "TFT" gesucht, aber nichts gefunden. Dann hätte ich mir das getippe gespart. Ich war dann der Meinung, dass in einem anderen Forum geschrieben zu haben, hab alles was mir einfiel abgeklappert, aber auch dort nichts gefunden.

    @ Rudi

    Bei mir war's so, dass ich nach dem umschalten an dem Kasten teilweise kein Bild hatte, Maus oder Tastatur nicht funktionierten oder was weiß ich. Einmal ging auch die Graka vom Hauptrechner überhaupt nicht mehr und ich weiß bis heute nicht warum.

    Erschreckend:
    Über 60 Millionen Deutsche können nicht richtig Ostdeutsch.
    Schreib dich nicht ab - lerne Ostdeutsch.

  • Ich persönlich würde keinen TFT kaufen, der "nur" Analog-Anschluß hat. Also DVI sollte es schon sein, auch wenns bisschen teurer ist.
    Außerdem weißt du ja wohl eh schon, dass man TFT's auch in der Auflösung betreiben sollte, für die sie produziert werden? D.h. bei 17 Zoll wirds mit hoher Wahrscheinlichkeit 1280x1024 sein.

    [Blocked Image: http://mitglied.lycos.de/BaronVlad/zeugs/Orden.gif] Mitglied des Ordens des Lichtes, Sonderabteilung Chaos.

    System: Dell 4550 mit WinXP
    Brenner 1: NEC 2100A, Firmware 104E
    Brenner 2: LiteOn 832S, Firmware VS03

    SAP: Philips DVP 3005 - Nachfolger des verblichenen CyberHome 402.
    Satelliten-Receiver: Topfield 5500PVR

  • Quote from Gorbag


    Außerdem weißt du ja wohl eh schon, dass man TFT's auch in der Auflösung betreiben sollte, für die sie produziert werden? D.h. bei 17 Zoll wirds mit hoher Wahrscheinlichkeit 1280x1024 sein.


    Bei 17" ist in dieser Auflösung aber alles sehr klein. 19"@1280x1024 ist angenehmer...

    Zap

    "Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit."
    Benjamin Franklin

    mein Rechenknecht

  • Zap: Das ist klar. Ich meinte damit, ich kenne keine TFT mit 17", die mit einer anderen Auflösung als 1280x1024 produziert werden. So klein empfinde ich aber das auch nicht, ich habe in der Arbeit einen 17" TFT und zuhause einen 19" Röhrenmonitor - finde in beiden Fällen die Schrift bei gleicher Auflösung angenehm.

    [Blocked Image: http://mitglied.lycos.de/BaronVlad/zeugs/Orden.gif] Mitglied des Ordens des Lichtes, Sonderabteilung Chaos.

    System: Dell 4550 mit WinXP
    Brenner 1: NEC 2100A, Firmware 104E
    Brenner 2: LiteOn 832S, Firmware VS03

    SAP: Philips DVP 3005 - Nachfolger des verblichenen CyberHome 402.
    Satelliten-Receiver: Topfield 5500PVR

  • Hat man bei Amazon eigentlich eine 0-Pixelfehler-Garantie?
    Kann ich also den TFT wenn er einen Pixelfehler hat wieder zurückschicken oder hat man da kein Recht drauf. Hab mal was von 7 Pixelfehlern gehört, die ein Display haben darf. Das ist aber schon 5 Jahre her. Wie sieht dass den heute aus, hat einer ne Ahnnung?

  • nein, eine Garantie geben die nicht. Aber Du hast ja eh 14 Tage Zeit, das Gerät zu testen und kannst es dann ohne Angabe von Gründen zurückschicken (Fernabsatzgesetz). Bei Händler vor Ort hättest Du Probleme, denn Pixelfehler innerhalb der Toleranz sind kein Reklamationsgrund. Deshalb sollte man sich ja auch die Geräte vor dem Kauf vorführen lassen.

    Zap

    "Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit."
    Benjamin Franklin

    mein Rechenknecht

  • Quote from ZapBee

    Bei Händler vor Ort hättest Du Probleme, denn Pixelfehler innerhalb der Toleranz sind kein Reklamationsgrund.


    Reklamation vielleicht nicht, aber Rückgabe binnen 14 Tagen wegen Nichtgefallens oder sonstiger Gründe (oft wird ja sogar mit "ohne Angabe von Gründen" geworben) gibt's doch immer, oder ?

    Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob das gesetzlich verankert ist (ich glaube ja), aber mir ist bisher kein Laden bekannt, der sich da großartig querstellen würde.

    Gruß, Christian

  • Quote from illCP

    Reklamation vielleicht nicht, aber Rückgabe binnen 14 Tagen wegen Nichtgefallens oder sonstiger Gründe (oft wird ja sogar mit "ohne Angabe von Gründen" geworben) gibt's doch immer, oder ?

    Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob das gesetzlich verankert ist (ich glaube ja), aber mir ist bisher kein Laden bekannt, der sich da großartig querstellen würde.


    Echt? Ich muß sagen, habe schon seit einer Weile nichts mehr im Laden zurückgegeben (toi, toi), aber früher haben die sich da manchmal ganz schön geziert.
    Jedenfalls habe ich gestern meinen TFT von Amazon bekommen, Fujitsu-Siemens P19-2. Klasse Gerät, kein Pixelfehler, soweit ich das bisher sehen konnte, tolles Bild. Und im Vergleich mit meinem alten 19"-CRT so platzsparend :ja:. Hurra, wieder ein bißchen mehr Platz zum Zumüllen auf dem Schreibtisch :D

    Zap

    "Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit."
    Benjamin Franklin

    mein Rechenknecht

  • Stimmt, das mit der 14-Tage Rückgabe bei Fernbestellung hatte ich ganz vergessen.

    Bin noch am Schwanken ob ich den

    oder den

    nehmen soll.

    Hat einer von euch einen der beiden zufälligst :zwingern:

    Soll auf jeden Fall nen 19" sein und nicht mehr als 300 Euro kosten.

  • Quote from ZapBee


    Bei 17" ist in dieser Auflösung aber alles sehr klein. 19"@1280x1024 ist angenehmer...


    Systemsteuerung -> Anzeige -> Einstellungen -> Erweitert -> Allgemein -> DPI-Einstellung... ;D

    MfG~Soulhunter

  • @ mr.adl

    Also für 19''er recht gute Preise.

    Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich bei meinem kleinen Computertisch von einem 19''er nicht "erschlagen" werde, sprich mich fühle wie im Kino in der ersten Reihe sitzend. Gibts da eine Art "Mindestabstand", den man zum Gerät haben sollte?

    Soweit ich das überblicken kann: Keine TFTs mit 60Hz und nichts außer einem Seitenverhältnis von 4:3.

    Meine jetzige Grafikkarte hat noch keinen DVI-Anschluss, aber ich möchte die irgendwann einmal austauschen und kann soll eine mit digitalen Anschlussmöglichkeiten her. Das sollte (also der analoge Anschluss) bei den TFTs kein Problem sein, oder? Nicht was die Qualität angeht, sondern die Anschlussmöglichkeiten.

    edit:
    Wenn ich mal Spiele laufen lasse, sind das meist Rollen- oder Aufbauspiele. Reicht auch für aktuelle Spiele ein "konventioneller", auf meine sonstigen Aktivitäten angepasster TFT (nichts aufregendes, keine Actionspiele oder Videoplayback) oder sollte auch auch da ein spieletauglicher sein?

    edit:
    Ich hab mal bei prad.de gesucht und die vier TFTs gefunden: http://www.prad.de/guide/ergebnis…Monitore+finden
    Der Belinea hat bei Spielen eine sehr schlechte Beurteilung bekommen, Schlieren sollen hier schon beim scroller in Browser aufgetreten sein. Sonst hörte sich das nicht schlecht an. Leider fanden sich zum AMW (wurde oben schon verlinkt) keine Berichte, muss ich mal googlen. Die ersten beiden lesen nicht nicht schlecht, wenn auch nicht geeignet für Half Life und co., aber das brauche ich ja auch nicht. Ich hoffe Sachen wie Final Fantasy oder Siedler 5 würden laufen.

    Erschreckend:
    Über 60 Millionen Deutsche können nicht richtig Ostdeutsch.
    Schreib dich nicht ab - lerne Ostdeutsch.

  • Quote from DerEineRing

    Soweit ich das überblicken kann: Keine TFTs mit 60Hz und nichts außer einem Seitenverhältnis von 4:3.

    Die meisten haben 5:4 Seitenverhältnis.

    Gruß, billy

    Intelligente Menschen sind immer freundlich (Jean Paul Sartre)

  • und 72 respektive 75 Hz schaffen die meisten auch ohne konvertierung.
    So lassen sich wenigstens Filme (23.976 fps / 25fps) ohne Dauergeruckel anschauen.

    Video und TV macht auf nem TFT freilich genausowenig Freude, wie auf einem nicht auf 100 Hz eingestelltem CRT.

    Ich hab hier grad temporär nen billisch-TFT (17" für 200 Euro) aufm Tisch zu stehen.
    Von der Reaktionszeit her ist der sogar recht vernünftig,
    synchronisiert das Analoge VGA-Signal sogar sauber. (Hat kein DVI)
    Allerdings verzerrt er alle Auflösungen, die verschieden zu 1280x1024 sind, anstatt Balken oben und unten dran zu pappen...
    Desweiteren ist er mehr als doppelt so hell wie meine beiden CRTs.
    Trotzdem würde ich nieeeeeeeeeee tauschen :zunge:

  • Quote from scharfis_brain

    . . . Allerdings verzerrt er alle Auflösungen, die verschieden zu 1280x1024 sind, anstatt Balken oben und unten dran zu pappen...

    Man könnte ja die Bildhöhe am Monitor selber verstellen, aber das sieht auch nicht gerade schön aus.

    Gruß, billy

    Intelligente Menschen sind immer freundlich (Jean Paul Sartre)

  • Quote from scharfis_brain

    Du Scherzkeks!
    Bildhöhe einstellen ist nicht!
    nur clock und phase (also breite und horizontale lage)

    Hast recht ist mir heute im Laufe des Tages eingefallen u. ich hätte es auch korrigiert, nur hatte ich kein Zugang zum Netz.

    Gruß, billy

    Intelligente Menschen sind immer freundlich (Jean Paul Sartre)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!