GUI für den Muxman DVD Authoring

  • >1) Der automatische Link ...
    Stimmt.
    JumpSS vts_1, vts_ttn_4 : RootMenu müsste heißen:
    JumpSS vts_4, vts_ttn_1 : RootMenu


    >Post action für ein Titlesetmenü
    Funktioniert leider noch nicht richtig, da immer Cell Still Time=255 gesetzt wird.
    Kann man momentan nur im mxp selbst ändern.
    Update (wie gesagt) asap. Aber vmtl. erst am Wochenende.


    >JumpTT TitleSet4_Title1 funktioniert nicht as Post action
    Wie gesagt, wird im Moment leider immer Pause=inf verwendet. Daher funktioniert ATM gar keine Post action. Ansonsten sollte es gehen. Besser wäre aber vielleicht:
    JumpVTS_PTT TitleSet4_Title1_chapter1

  • Danke für die Infos - bin beeindruckt von der Muxman-GUI, nach etwas Einarbeitung kann man schnell gute Ergebnisse erzielen und die Geschwindigkeit von muxman selbst ist ein weiterer Pluspunkt (z. B. auf meiner Maschine unter 8 Min. für 4 GB an Audiotitlesets).
    Bin gespannt auf die nächste Version.

  • danke für die Version 0.99.0013, läuft super, Post actions und Links funktionieren jetzt.


    Nur mal eine Verständnisfrage:


    Es kommt mal vor (z. B. m2v-Diaschaus), dass die Audiospur länger als die Videospur ist.


    muxman selbst hat die nützliche Funktion, dass man bei der Videospur angeben kann "audio end", sprich die Länge der Audiospur ist massgebend.


    Bei GFD für dvdauthor war es - glaube ich mich zu entsinnnen - auch möglich, eine längere Audiospur zu verwenden, die wurde auch bis zum Ende abgespielt (mit dem Nachteil, dass der timecode des SAP nach Ende der Videospur nicht mehr mitlief, war aber bei einigen Minuten Unterschied nicht weiter schlimm).


    Ist nicht kritisch (die m2v mit Diaschau könnte ich im Zweifelsfall mind. genau so lang machen wie die Audiospur), wäre aber nützlich zu wissen, ob man die muxman-Funktion "audio end", sprich die Länge der Audiospur ist massgebend, aus dem GUI für muxman ansprechen kann?

  • Kommt drauf an was Du unter 'ansprechen' verstehst... Als zusätzlichen Parameter/Checkbox wollte ich das nicht implementieren, da man es vmtl. nur selten braucht. Du kannst aber natürlich die 'Edit author.xml file before DVD creation process' Funktion verwenden und "audio end" dort eintragen wo es nötig ist.


    EDIT: In der MuxMan doku hab ich auf die Schnelle keinen "audio end" Parameter gefunden?!

  • Habe mal mit der 0.99.0013 versucht, über ImgBurn auf eine leere DVD+RW zu brennen. Bekomme nach 'Prüfe Laufwerk mit WinMM' aber die Fehlermeldung 'Laufwerk enthält eine CD-ROM', was aber nicht stimmt!
    [Edit]
    Wird die DVD+RW mit einem anderen Brennprogramm beschrieben, wird sie danach auch von GfD als beschrieben erkannt.

  • Borax, nochmal zum brennen mit ImgBurn. Habe gerade festgestellt, dass GfD aus dem VIDEO_TS vor dem brennen noch ein ISO-File macht! Also die 18 GB Festplattenplatz die GfD damit braucht, um eine normale Singlelayer-DVD zu erstellen, ist wirklich nicht mehr OK. Warum brennt denn GfD nicht direkt den VIDEO_TS Ordner mit ImgBurn auf die DVD?
    Habs gerade mal per CLI getestet und keine Probleme festgestellt.

  • Das war/ist bei der 'alten' 1.3 Version von imgburn auch noch erforderlich. Erst die neue 2.0.0.0 unterstützt das Brennen von 'normalen' Dateien/Ordnern, ohne vorherige ISO-Erstellung. Kommt (wie gesagt) beim nächsten GfD Update. ATM ist noch ein Fehler in der Erstellungs-Syntax, deshalb ist es noch nicht 'drin':
    http://forum.imgburn.com/index.php?showtopic=1848


    BTW: Ich bin die nächsten zwei Wochen im Urlaub. Daher vorläufig keine neuen Updates/Support.
    Bis dann,
    Ciao,
    Borax

  • Wo wir gerade beim shrinken sind, warum benutzt GfD überhaupt requant und nicht das neuere ReJig?
    Ich hab auch lange auf's neue ImgBurn 2.1 gewartet, nur will die 2.1er jetzt bei mir nicht so richtig brennen.

  • Hallo,

    Habe jetzt auch mal http://www.boraxsoft.de/other/GfD099_GfM015.zip installiert. Klappt ganz gut und ist auch für mich als Einsteiger einfach zu handhaben, zumindest die grundlegenden Funktionen. Habe mich bisher nicht groß mit dem DVD-Authoring beschäftigt. Mit DVD-lab Pro ein paar Klicks gemacht und fertig war die DVD. Die neue GUI ist aber beim Erstellen der DVD wesentlich schneller als DVD-lab. Ich würde schon gerne öfters mit der Muxman-GUI arbeiten.

    Was ich bisher nicht hinbekommen habe: Ein Menü das 4 Einträge hat soll bei den Einträgen "Film1", "Film2", "Film3" den jeweiligen Film abspielen und danach wieder das Menü anzeigen. Das klappt auch wunderbar. Der Button "Play all" soll aber hintereinander alle Filme abspielen. Das bekomme ich nicht hin.

    Beispiel:

    "Morpheus" hat das weiter oben im Thread ähnlich beschrieben. Scheinbar klappt das auch irgendwie .... eine kurze Beschreibung wär sehr schön.

    Gruß Gunnar

  • Wie ist der 'Play all' Button 'entstanden'? Von Hand angelegt, oder über das Menü unter 'Einfügen' - 'PlayAll Button'?
    Falls ersteres, dann musst Du selbst das MuxMan Skript anpassen. Falls letzteres (und trotzdem keine/falsche Funktion) bitte Projekt Datei und .mxp Datei an mich (meine E-Mail hast Du ja...). Hab ich schon länger nicht mehr getestet, vielleicht ist da noch ein Fehler drin...



    EDIT: Da war ein Fehler drin...
    Neue GfD099_GfM016 probieren.

  • Klasse ... klappt jetzt. Danke für den Bugfix. Werde mich jetzt mal ein wenig näher mit der GUI beschäftigen.

    Ich habe auch die registrierte 0.17.4er Version von Muxman. Wird die auch unterstützt ?

    Noch was, kann man mit der GUI auch PAL und NTSC Videos gleichzeitig verarbeiten ?. Das ist warscheinlich nicht konform aber meine SAPs spielen das ab wenn es mit DVD-lab Pro gemacht wurde.

    Gruß Gunnar

  • Ich hätte als nächstes eine Frage :):
    Mir ist aufgefallen, dass bei meinen Menüs, die mit MuxMan erstellt wurden, nach ca. 4 Minuten die Markierungen der Buttons verschwinden (ich habe GIF-Masken als Button-Hintergrund, die zum Auswählen farblich unterlegt werden). Wenn GfD mit DVD-Author authort (...klingt ja toll...), bleiben die Markierungen die ganze Zeit über sichtbar. Ist das schon mal jemandem aufgefallen, bzw. kann das jemand bestätigen?