Fernseh-Tipp (Hier keine Diskussion!)

  • Waaas? Neun Live kann doch nicht die spannenden Rätsel für sowas unterbrechen - die sind doch sooo schwierig, da kommt so ein dämlicher Kampf da - ICH WILL DIESE HOCHGEBILDETEN MODERATOREN SEHEN DIE DIESE SCHWEREN FRAGEN STELLEN!!! :ani_lol:

    Naja, hier mal noch ein Tip von mir:

    Enigma - Das Geheimnis | kabel eins (mit Orangenem Logo *würg*) 20:15
    Länge: 135 Minuten | Datum: 23.05.2006 | Beginn: 20:15 | Ende: 22:30 | SV: 1-593-897

    LITERATURVERFILMUNG | GB/D/NL/USA 2001 | Originaltitel: Enigma

    Regie: Michael Apted | Darsteller: Matthew MacFadyen (Cave), Dougray Scott (Tom Jericho), Kate Winslet (Hester Wallace), Saffron Burrows (Claire Romilly), Jeremy Northam (Wigram), Nikolaj Waldau (Puck), Tom Hollander (Logie), Corin Redgrave (Admiral Trowbridge), Robert Pugh (Skynner), Robert Harris (Drehbuch), Tom Stoppard (Drehbuch), John Barry (Musik)

    England 1943: Mathematiker Tom Jericho (Dougray Scott) kehrt nach einem Nervenzusammenbruch in die britische Dechiffrierzentrale Bletchley Park zurück. Das Team steht unter Druck, denn die Nazis haben ihren U-Boot-Code geändert. Damit ist ein Nachschubkonvoi der Alliierten den Angriffen der feindlichen Unterwasserflotte schutzlos ausgesetzt. Dennoch ist Tom nicht ganz bei der Sache: Seine große Liebe Claire (Saffron Burrows) ist spurlos verschwunden. Geheimpolizist Wigram (Jeremy Northam) ist offenbar überzeugt, dass Claire für die Deutschen spioniert hat. Mit Hilfe von Claires Mitbewohnerin Hester (Kate Winslet) versucht Tom, ihr Verschwinden aufzuklären.

    Info: Nach dem gleichnamigen Roman von Richard Harris ('Pompeji'). Altersempfehlung: ab 12

    [Blocked Image: http://img253.imageshack.us/img253/3613/thaddus1aa.gif]

    LCD - Fernseher: TOSHIBA 32DL66PS
    DVB-S Receiver: Dreambox DM 800S
    DVD - Player: LG DNX190UH
    Blu-ray Player: Sony BDP-S300
    AV - Receiver: Panasonic SA-HE75
    Dolby Digital 5.1 System: Canton Movie 60CX

  • Heute Abend 21Uhr10 bis 23Uhr00 auf VOX:
    Doppelfolge CSI - Regie und Drehbuch: Quentin Tarantino
    Die 1.Folge hatte eine Einschaltquote in den USA von 35 Mio Zuschauern!

  • MTV überträgt heute einiges von Rock am Ring live
    16:00 - 16:30: Kaiser Chiefs
    17:00 - 18:00: Sportfreunde Stiller
    18:00 - 20:00: Franz Ferdinand
    20:00 - 22:00: Placebo
    22:00 - 00:30: Depeche Mode

    Gestern gab es ein komplettes Metallica-Konzert und ich habe es nicht gewusst und verpasst - konnte nur die letzten 15 Minuten sehen. :(

    Quapla'
    Gothmog

    Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist. (Art. 20(4) GG)[SIZE=-1]
    [/SIZE]

  • ab Juli: Totally Spies - bei Super RTL

    Quote

    Die Serie über die drei Highschool-Lehrerinnen Alex, Clover und Sam erreicht bei Cartoon-Network regelmäßig rund 2,2 Millionen Zuschauern und zählt damit zu den erfolgreichsten Serien bei Cartoon Network. Beim französischen Sender TF1 war Totally Spies die erfolgreichste Serie im Januar 2006. In Deutschland feierte die Serie März vor drei Jahren ihre Premiere bei ProSieben.

    Die Serie wird in über 100 Ländern der Welt ausgestrahlt. Insgesamt gibt es 52 Episoden der Serie. Die Serie stammt von Marathon Media, die bereits mit der Cartoon-Serie «Man in Black» sehr erfolgreich waren.

    PS: jetzt atmet hier einer sehr schwer :)

  • Mit Schirm, Charme und Melone um 20.15 Uhr auf VOX (Wiederholung um 3.15) ofdb

    Hat zwar ne nicht allzugute Bewertung, aber aufnehmen werd ich ihn trotzdem mal.

    "Diejenigen, die grundlegende Freiheiten aufgeben würden, um geringe vorübergehende Sicherheit zu erkaufen, verdienen weder Freiheit noch Sicherheit."
    Benjamin Franklin (1706-1790)

    Meine Erfahrungen in der Open Source-Welt: blog.bugie.de

  • Filmtipps für Dienstag den 27. Juni


    WDR 22:15 Twister

    Bill Harding ist ein Meteorologe, der sich auf die Erforschung von Wirbelstürmen spezialisiert hat. Mit einem mobilen Labor und einem Team von besessenen Wissenschaftlern macht Bill förmlich Jagd auf Tornados und gerät dabei immer wieder in lebensgefährliche Situationen. Doch diese wilden Zeiten sind bald vorbei. Gezähmt von seiner neuen Freundin, der Therapeutin Melissa, strebt Bill nun eine Karriere als "Wetterfrosch" im Fernsehen an.

    Als Bill mit Melissa nach Oklahoma reist, um seine Frau Jo noch rasch die Scheidungspapiere unterzeichnen zu lassen, erlebt er jedoch eine Überraschung: Nach Bills alten Plänen hat Jo, ebenfalls eine passionierte Meteorologin und zugleich seine frühere Kollegin, das einst gemeinsam begonnene Projekt weiter vorangetrieben und eine Sonde zur Erforschung von Wirbelstürmen entwickelt. Um Messdaten über den Strömungsverlauf eines Tornados zu gewinnen, muss die komplizierte Apparatur allerdings im Zentrum eines Sturms platziert werden.

    Aber damit nicht genug: Bills Erzrivale Jonas Miller hat die Idee gestohlen und will mit einer entsprechend nachkonstruierten Maschine den ersten Feldversuch durchführen. Da erwacht in Bill die alte Leidenschaft. Während er und Jo nun in rasantem Tempo einem Wirbelsturm entgegenrasen, bläst der verdutzten Melissa, die immer dachte, das Jagen von Tornados sei nur eine Metapher, ein heftiger Wind ins Gesicht...

    In diesem atemberaubenden Katastrophenfilm lässt der Erfolgsproduzent Steven Spielberg gemeinsam mit dem Bestseller-Autor Michael Crichton und dem "Speed"-Regisseur Jan de Bont buchstäblich die Kuh fliegen. Dank der visuell eindrucksvoll gestalteten Spezialeffekte sind die Stürme, die außer Kühen auch mächtige Trucks wie Spielzeuge durch die Luft wirbeln, kaum von einem realen Tornado zu unterscheiden. Während der Ruhe vor dem Sturm liefern sich die "Oscar"-Preisträgerin Helen Hunt und Bill Paxton in den Rollen eines verkrachten Wissenschaftler-Pärchens witzige Wortgefechte.

    Story? Wenn interessiert´s. Dafür gibt´s Action satt! Ausstrahlung immerhin in 16:9 aber leider ohne Dolby Digital 5.1 was bei so einem Film sehr schade ist.

    Bildformat: 16:9
    Tonformat: MPEG2Audio

    Herstellung: USA, 1996
    Dauer: 105 min.
    Regie: Jan de Bont
    Darsteller: Helen Hunt, Bill Paxton, Jami Gertz, Cary Elwes, Lois Smith, Philip Seymour Hoffman


    ZDF 00:35 Perfect World

    Halloween 1963: Butch Haynes, der vaterlos aufgewachsene Sohn einer Prostituierten und unverbesserliche Gewohnheitsverbrecher, bricht zusammen mit dem brutalen Schwerstkriminellen Terry Pugh in einer tollkühnen Aktion aus dem Hochsicherheitstrakt der texanischen Strafanstalt Huntsville aus und kann in einem gedankenlos abgestellten Wagen eines Sicherheitsbeamten entkommen. Auf der Flucht dringen die beiden Gangster in das Haus einer beim Abendessen sitzenden Familie ein und nehmen den achtjährigen Phillip Perry als Geisel.

    Zu dritt türmen sie in Richtung mexikanische Grenze, und schon bald merkt Butch, wie wenig er mit dem gewalttätigen, ehemaligen Mitgefangenen Terry gemeinsam hat. Als er an einer Raststätte Zigaretten kaufen geht und sieht, wie der wegen Kindesmissbrauchs verurteilte Mann sich an der jungen Geisel vergreifen möchte, erschießt er ihn im Affekt. Nun sind Haynes und der kleine Phillip allein, und zwischen der Geisel und dem Geiselnehmer wächst eine innige, väterlich-fürsorgliche Beziehung. Beide haben viel Spaß auf der Flucht vor der Polizei, wäre da nicht das Heimweh des kleinen Phillip und ein fataler Zwischenfall...

    Die Figur des sympathischen Desperados Butch ist Kevin Costner auf den Leib geschrieben und bedeutet eine seiner wichtigsten Rollen in seiner bisherigen Schauspieler-Laufbahn. Daneben brilliert Regisseur und Darsteller Clint Eastwood in einer eher kleinen Rolle, des unerschütterlich an das Gesetz glaubenden Rangers Garnett.

    Bildformat: 16:9
    Tonformat: Dolby Digital 2.0

    Herstellung: USA, 1993
    Dauer: ca. 133 min.
    Regie: Clint Eastwood
    Darsteller: Kevin Costner, Clint Eastwood, Laura Dern


    ORF1 01:05 Wyatt Earp - Das Leben einer Legende

    Wyatt Earp stammt aus einer gottesfürchtigen, traditionsbewussten Farmersfamilie. Durch den Tod seiner Frau gerät er auf die schiefe Bahn. Nachdem ihn sein Vater knapp vor dem Galgen gerettet hat, wird er zum gnadenlosen Gerechtigkeitsfanatiker. Gemeinsam mit seinen Brüdern zieht er als Marshall von Stadt zu Stadt und sorgt für Recht und Ordnung. In Tombstone kommt es zu einem Duell mit ihren Todfeinden, der berüchtigten Clantonbande...

    Einer der besten Filme mit Kevin Costner. Ein moderner Edelwestern mit Starbesetzung!

    Bildformat: 16:9
    Tonformat: Dolby Digital 2.0

    Herstellung: USA, 1994
    Dauer: ca. 180 min.
    Regie: Lawrence Kasdan
    Darsteller: Kevin Costner, Dennis Quaid, Gene Hackman, Jeff Fahey, Michael Madsen

  • Mann o Mann, ich dachte das kommt nie wieder, aber doch...er ist wieder DA ! Schimanski, ohne den der "Tatort" schon längst eingestellt worden wäre :)

    TATORT - Duisburg Ruhrort (BRD, 1981)

    Sender : WDR
    Zeit : HEUTE !! 22:15

    ...von einem hoffentlich gut erhaltenem 25 jährigen Master abgespult.

    Infos :

    1. http://www.ard-digital.de/programmv...ventID=59196744
    2. http://www.ofdb.de/view.php?page=film&fid=5598
    3. http://www.imdb.com/title/tt0083173/

    Nostalgia.

    Wenn Adam und Eva Asiaten gewesen wären, hätten sie die Schlange gegessen und nicht den Apfel.

  • Verdammt spät, sorry...


    Mi, 28. Jun | 20:15 | Pro7
    Final Fantasy - Die Mächte in Dir

    Im Jahr 2065 wird die Erde von Alien-Phantomen heimgesucht, die einen perfiden Plan verfolgen: Sie entziehen den Lebewesen alle Energie und wollen dadurch das Leben auf der Erde ausrotten. Die junge Forscherin Aki Ross wagt es jedoch, den Kampf gegen die feindlichen Wesen aufzunehmen. Sie entwickelt eine Strategie, um hinter das Geheimnis der Außerirdischen zu kommen. Aber die Zeit wird für Aki immer knapper ...

    Regisseur Hironobu Sakaguchi gelang es mit diesem Streifen, die Grenzen zwischen Kino und Comic-Strip aufzuheben: "Final Fantasy - Die Mächte in Dir" ist der erste vollständig computergenerierte Spielfilm, dessen Darsteller so reell erscheinen, das man keine Bits und Bytes dahinter vermuten würde! Fast beängstigend perfekte Bilder und gekonnt eingesetzte dramaturgische Stilmittel - Sakaguchi zieht alle Register für atemlose Spannung bis zur letzten Minute!

    Bahnbrechende Science-Fiction-Animation aus Japan

  • Quote from LigH

    Verdammt spät, sorry...

    Wiederholung am Freitag, 30.06. um 23.45 Uhr.

    "Diejenigen, die grundlegende Freiheiten aufgeben würden, um geringe vorübergehende Sicherheit zu erkaufen, verdienen weder Freiheit noch Sicherheit."
    Benjamin Franklin (1706-1790)

    Meine Erfahrungen in der Open Source-Welt: blog.bugie.de

  • ab heute kommt auf Pro7 immer Monags ab 22.00Uhr die Wiederholung der Serie

    Stromberg und zwar immer 2 Folgen.

    [Blocked Image: http://www3.hoerzu.de/data/images/sendungen/19385239/Stromberg_21150854370.jpg]
    Stromberg - ein Chef, den man seinem ärgsten Feind nicht als Vorgesetzten wünscht: sarkastisch bis ins Mark, egozentrisch ohne Ende und zielstrebig bis zum Anschlag, vor allem wenn es um seine eigenen Interessen geht. Er selbst findet, er sei eigentlich ein guter Chef. Auch seine Abteilung wäre ganz in Ordnung, wenn es nur nicht die Kollegen gäbe - und natürlich die Arbeit. Und wenn er mal ausrastet, dann niemals grundlos und stets mit "freundlichem" Unterton ...

    Besetzung:
    Christoph Maria Herbst (Bernd Stromberg) - Bjarne Ingmar Mädel (Berthold "Ernie" Heisterkamp) - Diana Staehly (Tanja Seifert) - Oliver K. Wnuk (Ulf Steinke) - Martina Eitner-Acheampong (Erika Burstedt) - Tatjana Alexander (Tatjana "Tuberkel" Berkel) - Sinan Akkus (Sinan Turculu)

    Comedy-Serie, D 2004 (40 Minuten)

    Pioneer PDP-427 XA | Popcorn Hour NMT C-200 | Sony STR-DB 840 QS | Canton Ergo 91 DC

  • Hier einige TV-Tipps für Samstag den 8. Juli:

    Die Fussball-WM geht dem Ende zu und heute geht es um den 3. Platz. Deutschland oder Portugal ist die Frage?

    Mit Fußball habe ich eigentlich nicht viel am Hut, diese WM ist aber die Ausnahme und weil es hier gleich reinpasst: Gratulation und Danke an Deutschland für die perfekte Organisation dieser Weltmeisterschaft. Besser hätte man es nicht machen können. Erstmals haben es die Deutschen geschafft sich in der Welt als nette und sympathische Menschen und Gastgeber zu "verkaufen". Das will was heißen... :D

    Genauso eine Gratulation verdienen die deutsche Nationalmannschaft und deren Trainer. Eine sehr beeindruckende Leistung die die deutsche Mannschaft bei dieser WM abgeliefert hat. Im Vorfeld der WM wurde sowohl Trainer als auch Mannschaft von der Boulevard-Presse und diversen Fersehsendern "runtergemacht" bis zum geht nicht mehr. Dass das Team dieses fast schon "schäbige" Verhalten in keinster Weise vedient hat beweist der grandiose Erfolg sehr eindrucksvoll. Eine bessere Antwort auf all die Kritiker und Besserwisser kann es kaum geben. Ein dritter Platz sollte bei der Performance dieser Mannschaft heute abend wohl kein Problem darstellen. Diese junge und im Vergleich zu anderen Teams noch unerfahrene Mannschaft steht erst am Beginn ihrer Entwicklung und das mögliche Potential ist wahrscheinlich noch nicht annähernd ausgeschöpft. Die Gegner werden sich in den nächsten Jahren sehr warm anziehen müssen...

    Beeindruckend fand ich auch die sehr gute schweizer Mannschaft. Nicht nur weil es nette "Nachbarn" sind, sondern auch weil sie in sportlicher Hinsicht absolut überzeugt haben. Das (unverdiente) Ausscheiden war einen Tick zu früh. Das zeigt, dass auch ein kleines Land bei entsprechender Nutzung der Ressourcen durchaus mit den "Großen" mithalten kann. Das sollte auch der österreichischen Nationalmannschaft, die sich zur Zeit in einem sehr traurigen Zustand befindet, für die Zukunft etwas Mut machen. Es kann ja nur noch besser werden...

    Für mich unvergessen die WM 1978 in Cordoba wo Österreich Deutschland mit 3:2 schlug. Lang, lang ist es her. Damals haben zwei Leute Geschichte geschrieben: Ein Hans Krankl als Stürmer, der gezeigt hat wo der "Hammer hängt" und Edi Finger mit seinem legendärem Kommentar. Angesichts des Erfolges und seiner eigenen Begeisterung konnte sich der nämlich überhaupt nicht mehr einkriegen. Mal sehen ob unser Fußball eines Tages mal wieder solche Sternstunden erleben wird...


    Das Finale gibt es dann morgen abend im Olympiastadium in Berlin. Da treffen dann Frankreich und Italien aufeinander.

    Das Spiel Deutschland - Portugal wird übertragen vom ORF, ZDF und Premiere Sport.

    ORF: 20:50 16:9, Dolby Digital 2.0
    ZDF: 21:00 16:9, Dolby Digital 2.0
    Premiere Sport: 21:00 16:9, MPEG2Audio


    Danach:

    ORF1 23:30 Crimson Tide - In tiefster Gefahr

    Russische Nationalisten haben einen Marinestützpunkt samt Atomwaffen in ihre Gewalt gebracht. Die U-Boot-Besatzung der USS Alabama macht sich für einen Gegenschlag bereit. Da kündigen die Sowjets die Zündung der Bomben an. Noch bevor die Alabama ihre Raketen abfeuert, trifft ein zweiter, unvollständiger Funkspruch ein. Ein Streit über die Durchführung der Operation entbrennt. Der Disput zwischen dem ersten Offizier Ron Hunter und Kommandanten Ramsey führt zur Meuterei...

    Packender Thrill zwischen zwei Top-Darstellern.

    Bildformat: 4:3
    Tonformat: Dolby Digital 2.0

    Herstellung: USA, 1995
    Dauer: ca. 105 min.
    Regie: Tony Scott
    Darsteller: Denzel Washington, Gene Hackman, Matt Craven, George Dzundza, James Gandolfini, Viggo Mortensen


    ARD 00:15 Der Adler ist gelandet

    Der hoch dekorierte, aber nicht linientreue Oberst Steiner erhält gegen Ende des Zweiten Weltkrieges den prekären Geheimauftrag, mit seiner Kampfgruppe den Premierminister Winston Churchill aus England zu entführen. In den Uniformen polnischer Soldaten gelangen Steiners Männer unerkannt auf die Britische Insel, wo sie sich in einem kleinen Fischerdorf einnisten, dem Churchill einen Besuch abstatten wird. Der verwegene Plan scheint zu gelingen. Als die Tarnung der Truppe dann durch einen dummen Zufall auffliegt, versucht Steiner unter Einsatz seines Lebens, den Auftrag doch noch zu erfüllen...

    Bildformat: 4:3
    Tonformat: Dolby Digital 2.0

    Herstellung: GB, 1976
    Dauer: ca. 125 min.
    Regie: John Sturges
    Darsteller: Michael Caine, Donald Sutherland, Robert Duvall, Donald Pleasance, Jenny Agutter, Siegfried Rauch, Larry Hagman


    MDR 01:45 Der Mordprozess O´Hara

    Der junge John O'Hara ist dabei, ein Verhältnis mit der Frau des kriminellen Fischhändlers "Knuckles" Lanzetta zu beenden, als er überraschend festgenommen wird. Verschiedene Indizien sprechen dafür, dass er einen Mann erschossen haben soll, für den er arbeitete. O'Hara bestreitet das entschieden. Seine Eltern bitten den Anwalt James P. Curtayne, ihren Sohn zu verteidigen. Curtayne hat sich als erfolgreicher Strafverteidiger einen Namen gemacht, bekam aber danach Alkoholprobleme und will nun nur noch in Zivilverfahren tätig werden.

    Da die O'Haras sich jedoch keinen anderen guten Anwalt leisten können und er John O'Hara von früher kennt, übernimmt er das Mandat, zumal er dem jungen Mann die Tat nicht zutraut. Vor Gericht laufen die Dinge jedoch keineswegs so, wie Curtayne sich das wünscht. Als er in einem Moment der Schwäche auch noch den Fehler macht, einen fragwürdigen Zeugen zu kaufen, schlägt das gegen seinen Mandanten aus. Der junge Angeklagte wird schuldig gesprochen. Curtayne ist jedoch nach wie vor überzeugt, dass O'Hara nicht der Täter ist und will den wirklichen Mörder aufspüren. Das hat dramatische Konsequenzen ...

    Regisseur John Sturges steigerte die Spannung des facettenreichen Kriminalfilms gekonnt bis zum packenden Finale, in dem Spencer Tracy in der Rolle des alt gewordenen Staranwalts sein Leben aufs Spiel setzt.

    Bildformat: 4:3 SW
    Tonformat: MPEG2Audio

    Herstellung: USA, 1951
    Dauer: ca. 100 min.
    Regie: John Sturges
    Darsteller: Spencer Tracy, Fred Colton, James Arness

  • Heute: 21.15Uhr Pilotfilm der Mystery-Serie Surface auf Pro7

    [Blocked Image: http://www.prosieben.de/imperia/md/images/images/02_spielfilm_serie/surface/surface_headbild.jpg]
    Mystery der neuen Generation in unheimlicher Tiefe: Seltsame Kreaturen tauchen in den Ozeanen auf, aber niemand glaubt den Beobachtungen der jungen Meeresbiologin Laura. Da die Regierung versucht, die Fälle geheim zu halten, macht sich Laura zusammen mit Richard, dessen Bruder von einem Seeungeheuer in die Tiefe gerissen wurde, auf die Jagd nach Beweisen. Dabei ahnen sie nicht, dass eines der geheimnisvollen Wesen bereits an Land gebracht wurde ...

    Besetzung:
    Lake Bell (Daughtery Carstarphen) - Carter Jenkins (Miles) - Jay R. Ferguson (Richard Owen) - RADE SERBEDZIJA (Dr. Aleksander Cirko) - Ian Anthony Dale (Davis Lee) - Eddie Hassell (Phil) - Leighton Meester (Savannah) - Ric Reitz (Ron Bennett) - Shishir Kurup (Dr. Krishna Singh)

    Mystery-Serie, USA 2005 (55 Minuten)

    Ab nächsten Montag dann 14 Folgen immer im Doppelpack um 20.15Uhr

    Pioneer PDP-427 XA | Popcorn Hour NMT C-200 | Sony STR-DB 840 QS | Canton Ergo 91 DC

  • Filmtipps für Samstag den 29. Juli


    SF2 19:55 Indiana Jones und der letzte Kreuzzug

    1912: Der Pfadfinder Indiana Jones stösst bei einem Gruppenausflug auf einen dubiosen Typen mit Lederjacke und Schlapphut, der eben ein mit Edelsteinen besetztes Kreuz ausgegraben hat und einstecken will. Als guter Pfadfinder greift sich Indy das Kreuz und möchte es einem Museum übergeben. Doch trotz gelungener Flucht muss der kleine Jones den Schatz wieder zurückerstatten, denn der Fremde ist mit dem Sheriff und seinem Auftraggeber angerückt. 1938: Indiana Jones steht dem damaligen Empfänger des Kreuzes erneut gegenüber. In einer stürmischen Nacht, vor der Küste Portugals, kann Jones das Relikt ergattern und in ein Museum bringen.

    Doch kaum ist er zu Hause, wartet schon die nächste und viel grössere Herausforderung auf den Archäologen. Sein Vater Dr. Henry Jones ist in Venedig verschwunden. Er war auf der Suche nach dem Heiligen Gral, jenem Kelch, aus dem Jesus beim letzten Abendmahl getrunken hat und der seinen Besitzer unsterblich machen soll. Jones senior jagte den Gral im Auftrag des Kunstkenners Walter Donovan, der nun Indiana bittet, die Suche fortzusetzen. Unterstützt wird Indy von der attraktiven Wissenschaftlerin Dr. Elsa Schneider...

    Bildformat: 16:9
    Tonformat: Zweikanalton Deutsch/Englisch

    Herstellung: USA, 1989
    Dauer: ca. 120 min.
    Regie: Steven Spielberg
    Darsteller: Harrison Ford, Sean Connery, Alison Doody, Denholm Elliot, John Rhys-Davies, Julian Glover, River Phoenix


    ORF1 20:15 Die purpurnen Flüsse (Wiederholung um 01:50)

    In der Nähe des Universitätsstädtchens Guernon, hoch über Grenoble, wird eine Leiche aufgefunden. Der wegen seiner eigenwilligen Methoden gefürchtete Inspektor Pierre Niémans aus Paris wird mit dem Fall betraut. Bei den Ermittlungen kommt ihm der heißblütige Kommissar Max Kerkerian in die Quere. Dieser ist mysteriösen Grabschändern auf der Spur. Während Niémans und Kerkerian einen gemeinsamen Weg suchen, schlägt der Ritualmörder erneut zu...

    Sehr spannender Thriller!

    Bildformat: 16:9
    Tonformat: Dolby Digital 5.1

    Herstellung: F, 2000
    Dauer: ca. 100 min.
    Regie: Mathieu Kassovitz
    Darsteller: Jean Reno, Vincent Cassel, Nadia Farès, Jean-Pierre Cassel


    ARD 22:10 Keine halben Sachen

    Das Leben des Zahnarztes Nicholas Oseransky, Oz genannt ist weiten Teilen ein einziges Chaos: Seine Praxis wirft nicht genug Geld ab, sein Schwiegervater hat ihm einen Berg von Schulden hinterlassen, seine Ehefrau ist eine geldgierige Zicke - und eine Scheidung würde Oz endgültig in den Ruin stürzen. Als er sich jedoch mit seinem neuen Nachbarn, dem lässigen Jimmy anfreundet, kommt Bewegung in Oz' Leben - allerdings mehr als ihm lieb ist, denn Jimmy ist ein untergetauchter Mafiakiller. Von seiner Frau dazu überredet, Jimmy gegen eine saftige Belohnung bei dessen alten Freunden zu verpfeifen, stolpert der harmlose Oz von einem Abenteuer ins nächste...

    Gelungene Actionkomödie mit sichtbar gut aufgelegten Darstellern.

    Bildformat: 16:9
    Tonformat: Dolby Digital 2.0

    Herstellung: USA, CAN, 2000
    Dauer: ca. 95 min.
    Regie: Jonathan Lynn
    Darsteller: Bruce Willis, Matthew Perry, Amanda Peet, Natasha Henstridge, Kevin Pollak


    SF1 22:25 Ich weiss, was du letzten Sommer getan hast

    Helen wird im kleinen Örtchen Southport zur Schönheitskönigin gekürt. Diesen Sieg sowie den erfolgreichen Highschool-Abschluss feiert sie mit ihrem Liebsten Barry und den Freunden Julie und Ray am US-amerikanischen Nationalfeiertag. Nach den offiziellen Festivitäten fahren die vier Jugendliche an den Strand, wo der Alkohol fliesst und sie sich am Lagerfeuer bestens gelaunt Schauergeschichten erzählen.

    Auf dem Heimweg passiert aber ein Unglück, das ihr Leben verändern wird. Wie aus dem Nichts taucht ein Mann vor ihrem Auto auf, wird erfasst und an den Strassenrand geschleudert. Aus Angst vor den Folgen beschliessen sie, den vermeintlich toten Mann ins Meer zu werfen und das tödliche Geheimnis für sich zu behalten. Genau ein Jahr später kommen die vier in Southport wieder zusammen, denn Julie hat einen anonymen Brief erhalten mit einem einzigen Satz: «Ich weiss, was du letzten Sommer getan hast». Ein Killer mit schwarzem Regenmantel und einem Eishaken treibt sein Unwesen in der Kleinstadt. Er hat es auf alle abgesehen, die mit dem Unfall etwas zu tun hatten...

    Bildformat: 16:9
    Tonformat: Dolby Digital 2.0

    Herstellung: USA, 1997
    Dauer: ca. 100 min.
    Regie: Kevin Williamson
    Darsteller: Jennifer Love Hewitt, Sarah Michelle Gellar, Ryan Philippe, Anne Heche, Bridgette Wilson, Freddie Prinze jr.


    ORF1 23:35 Die Akte

    Nach der Ermordung zweier Bundesrichter beginnt die ehrgeizige Jura-Studentin Darby zu recherchieren. Sie entwickelt eine heikle Theorie über die Verbrechen, ihr Dossier gelangt jedoch über ihren Liebhaber zum FBI. Als Mitwisser und Vertraute sterben, weiß Darby, dass die Killer auch hinter ihr her sind. Ihre einzige Chance besteht in der Veröffentlichung der brisanten Affäre durch den Journalisten Gray...

    Bildformat: 4:3
    Tonformat: Dolby Digital 2.0

    Herstellung: USA, 1993
    Dauer: ca. 135 min.
    Regie: Alan J. Pakula
    Darsteller: Julia Roberts, Denzel Washington, Sam Shephard


    ARD 23:55 Die letzten beissen die Hunde

    Auf der Flucht vor zwei Komplizen, die sich von ihm um die Beute aus einem gemeinsamen Bankraub betrogen glauben, freundet sich der durchtriebene Ganove Thunderbolt mit dem jungen Autodieb Lightfoot an. Als die beiden sich mit den Verfolgern zusammengerauft haben, macht man sich gemeinsam daran, dieselbe Bank zum zweiten Mal auszurauben...

    Bildformat: 4:3
    Tonformat: Dolby Digital 2.0

    Herstellung: USA, 1974
    Dauer: ca. 110 min.
    Regie: Michael Cimino
    Darsteller: Clint Eastwood, Jeff Bridges, George Kennedy, Geoffrey Lewis


    ARD 03:25 Jagd auf James A.

    Ein arbeitsloser Kriegsheimkehrer wird nach einem kleinen Überfall auf eine Hamburger-Station zu zehn Jahren Straflager verurteilt, aus dem ihm die Flucht gelingt. In einem anderen Bundesstaat wird er unter falschem Namen ein erfolgreicher und angesehener Ingenieur. Als ihn seine Frau verrät, muss er zurück ins Straflager, in der Hoffnung auf baldige Begnadigung, die ihm jedoch verwehrt wird...

    Bildformat: 4:3/SW
    Tonformat: Dolby Digital 2.0

    Herstellung: USA, 1932
    Dauer: ca. 90 min.
    Regie: Merveyn LeRoy
    Darsteller: Paul Muni, Glenda Farrell, Helen Vinson, Preston Foster

  • Quote from Vienna

    Filmtipps für Samstag den 29. Juli

    ARD 03:25 Jagd auf James A.

    Ein arbeitsloser Kriegsheimkehrer wird nach einem kleinen Überfall auf eine Hamburger-Station zu zehn Jahren Straflager verurteilt, aus dem ihm die Flucht gelingt. In einem anderen Bundesstaat wird er unter falschem Namen ein erfolgreicher und angesehener Ingenieur. Als ihn seine Frau verrät, muss er zurück ins Straflager, in der Hoffnung auf baldige Begnadigung, die ihm jedoch verwehrt wird...

    Bildformat: 4:3/SW
    Tonformat: Dolby Digital 2.0

    Herstellung: USA, 1932
    Dauer: ca. 90 min.
    Regie: Merveyn LeRoy
    Darsteller: Paul Muni, Glenda Farrell, Helen Vinson, Preston Foster

    Jawoooohl ! Endlich mal wieder im TV, hoffe auf gute Bitraten bei ARD, dieser Film ist einfach ein must-see ! Zeitlos im wahrsten Sinne des Wortes ! Und wieder mal gut versteckt im Nachtprogramm.

    Nostalgia.

    Wenn Adam und Eva Asiaten gewesen wären, hätten sie die Schlange gegessen und nicht den Apfel.

  • Danke für die netten Hinweise, werde mich hier raushalten.

    Nostalgia.

    Wenn Adam und Eva Asiaten gewesen wären, hätten sie die Schlange gegessen und nicht den Apfel.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!