• Hi,

    ich wollte mir endlich einen neuen Fernseher kaufen, ich hab im Otto Katalog schon einen gefunden für 350 Euro mit 100Hz und 70cm Bilddiagonale und 120 Watt Stereo leistung. Der Fernseher ist von Hitchi (oder so)
    Meint ihr der wäre in ordnung ?

    Oder könnt ihr mir bessere Geräte empfehlen ?

    Das Gerät sollte:

    100Hz haben
    mind. 70cm Bild Diagonale
    2 Scart
    nicht über 350 Euro

    danke

  • würde den Fernseher - bevor ich ihn im Katalog bestelle - erstmal versuchen irgendwo live anzuschauen... gerade bei Spruchbändern (n-tv) oder Fussballspielen offenbaren manche Hersteller ziemliche Qualitätslücken... Hitchi (vielleicht Hitachi?) sagt mir jetzt nix, prinzipiell sind Panasonic, Sony und Metz empfehelnswert...
    dir gehts es um einen 4/3 Fernseher, oder?

    Pioneer PDP-427 XA | Popcorn Hour NMT C-200 | Sony STR-DB 840 QS | Canton Ergo 91 DC

  • Bei http://www.otto.de (TV - 100 Hz / 70 cm) kann ich eigentlich nur "Hanseatic" als Hersteller sehen. "Oder so" ließ ja fast "Hitachi" vermuten.

    Hmm, 350 EUR? Will heute jemand noch Fernseher, die nicht ausgezeichnet "HDTV Ready" sind? Darüber läßt sich da leider nichts lesen.

  • Genau Hanseatic, hatte den Namen vergessen :(

    Wo teuer sind denn große HDTV Fernseher ?
    Und wo finde ich denn HDTV Fernseher, bei Otto kann ich leider nichts finden.

  • Kurt hat mit dem Live-Vergleich Recht. Ich habe auch schon öfters im MediaMarkt oder Saturn gestaunt, wie groß die Qualitätsunterschiede bei gleich großen Geräten doch sein können. Die Marke machts eben wirklich aus....

    [Blocked Image: http://mitglied.lycos.de/BaronVlad/zeugs/Orden.gif] Mitglied des Ordens des Lichtes, Sonderabteilung Chaos.

    System: Dell 4550 mit WinXP
    Brenner 1: NEC 2100A, Firmware 104E
    Brenner 2: LiteOn 832S, Firmware VS03

    SAP: Philips DVP 3005 - Nachfolger des verblichenen CyberHome 402.
    Satelliten-Receiver: Topfield 5500PVR

  • und "HDTV ready" ist nicht gut. Das offizielle Kennzeichen für HD-taugliche Geräte ist "HD ready" und bescheinigt die Fähigkeit, Bilder in bestimmten HD-Formaten anzeigen zu können.
    Nachzulesen u.a. in der aktuellen c't.

    Zap

    "Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit."
    Benjamin Franklin

    mein Rechenknecht

  • Ebenen Mann: geh besser auf 16:9, wirst es nich bereuen.
    bald die hälfte aller serien und sowieso die filme laufen doch in diesem format. für de nachrichten und den anderen mist braucht ja eh keiner so ein riesen bild, oder?
    mfg

  • Im Zeitalter der Plasmas und LCDs sind 16:9-Röhrenfernseher preiswert wie nie, auch wenn die Dinger ochsenschwer sind. Ein Bekannter meinerseits, der sich einen konventionellen großen 4:3 angeschafft hat und kurz darauf die Vorzüge der DVD erkannt hat, ärgert sich noch heute, dass er Filme durch einen Briefkastenschlitz anschauen muss :ani_lol: Im übrigen sind große 16:9 (82cm Diagonale) durchaus für < 500 € zu haben. Das Bild eines CRTs gefällt mir dazu auch noch besser als die der TFTs/Plasmas. Das wird sich sicherlich erst mit HDTV ändern.

    Gruss BJ1

  • Hm, wo hier die 16:9 / 4:3-Diskussion aufkommt:
    Kommt stark darauf an, was man schauen will: Klar, für neue DVDs lohnt es sich, neue Serien auch, aber der alte Kram ist halt ebenso 4:3 wie Nachrichten (da sind die Balken seitlich echt erträglich) oder Sport - und gerade wenn ich Fußball schaue, nervt es mich, die blöden Balken da zu haben...

    Achte am Besten einfach mal bei dem was Du schaust darauf, in welchem Format das ist.

    Grüße!
    Trekkie2

  • Meinen DVD-Player benutze ich selten für Spielfilme, da ich das meiste Interessante eh schon im Kino gesehen habe und die Sachen, die ich dann noch im TV schaue, durch 16:9 auch nicht besser werden :hm:
    Wegen Fußball werde ich mir keinen neuen TV kaufen.
    Ansonsten nehme ich halt viel selber auf (Sport und Serien), und breiter als 768 will meine Cinergy nicht.
    Ergo bin ich mit meinem 4:3 von Sony ganz glücklich.

    Zap

    "Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit."
    Benjamin Franklin

    mein Rechenknecht

  • Quote from Trekkie2

    Hm, wo hier die 16:9 / 4:3-Diskussion aufkommt:
    oder Sport - und gerade wenn ich Fußball schaue, nervt es mich, die blöden Balken da zu haben...

    wer allerdings schon mal Fußball in 16:9 gesehen hat, der weiß wieviel besser das ist. Die Überischt ist größer einfach herrlich.

    Die sollen Fußball mal nur als 16:9 senden.

  • Ich schaue auch 4:3 Sendungen oft in 16:9 an, gefällt mir einfach besser, auch wenn oben u. unten vom Bildinhalt was weggeschnitten wird.
    Wenns nach mir ginge sollten aktuelle Sendungen u. Filme nur noch in 16:9 gesendet bzw. produziert werden.

    Grüße, billy

    Intelligente Menschen sind immer freundlich (Jean Paul Sartre)

  • Mein alter TV gab Macken von sich und da stand ich Anfang dieses Jahres vor der Entscheidung: 4:3 CRT, 16:9 CRT, Beamer oder 16:9 Flat LCD.

    1. LCD sind "noch" viel zu teuer, bzw. im unteren Preissegment zu klein oder von der Qualität zu schlecht im Verglich zu einem CRT.

    2. Beamer ... naja, lecker, aber eine normale Glotze sollte man zudem auf jeden Fall haben, daher schied der aus, alleine schon weil Modelle unter 1000€ zu wenig Qualität besitzen.

    3. Tja, und so blieben 4:3 und 16:9 CRT. Und da die Meisten Filme eh 2.35:1 / 1.78:1 Spielfilme sind, welche ich abspiele war die Entscheidung leicht.

    Es wurde ein Panasonic 16:9 mit 32" Fläche.

    Momentan bekommt man 16:9er hinterher geschmissen:
    So z.B. bei Promarkt.de

    Schau doch den mal hier.

  • Quote from incredible

    Momentan bekommt man 16:9er hinterher geschmissen:


    Mein Reden. Seit dem ich einen 16:9er habe (war damals viel teurer), steige ich keinesfalls mehr auf 4:3 um - OK, der Kontrollmonitor am Videoschnittplatz hat 4:3 ;D

    Ansonsten muss aber jeder für sich selbst entscheiden, was er sich antut.

    Gruss BJ1

  • Moin,
    Ihr habt ja Recht, daß 16:9 ne feine Sache ist! Ich würde glaub ich auch umsteigen, wenn jetzt fürs Wohnzimmer ne neue Glotze anstehen würde...
    ...gerade der sog. "14:9"-Zoom (Kompromiss aus bischen was abschneiden und bischen Ränder, aber AR sieht ganz oK aus) ist schon eine Lösung um die alten Serien noch zu genießen.
    Mir ging es nur darum, daß es wirklich stark davon abhängt, was man schaut: Wenn man wirklich kaum DVDs schaut und die neuen Serien, die einem interessieren auch noch in 4:3 sind (wie z.B. die aktuelle Friends-Staffel, und da liegts weder am Alter noch am Geld), dann verschenkt man wieder aktive Bildlfäche.
    Was ich auch noch vergessen habe: Selbstverständlich sollte man sich auch überlegen, was ins Regal oder wo auch immer die Kiste stehen soll passt, bzw. die zur Verfügung stehende Fläche optimal ausnutzt...

    gadh, wo hast Du Fussball in 16:9 gesehen *sabber*

    Grüße!
    Trekkie2

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!